DEU | ENG
Cinque Terre

Mit dem Boot von Dorf zu Dorf

Die Cinque Terre können auf viele Arten entdeckt werden. Sei es auf den wunderschönen Wanderwegen, mit der Bahn oder mit dem Boot.

 

Zu Wasser können Sie die Cinque Terre mit dem Segelboot, dem Motorboot oder mit dem Fährboot erreichen. Wir haben festgestellt, dass die Farbenvielfalt und die Schönheit der fünf Dörfer des UNESCO Weltkulturerbes vom Meer aus noch eindrucksvoller wahrgenommen werden kann. Je nach Jahreszeit zeigen sich die Dörfer in verschiedenstem Licht. Die Cinque Terre sind besonders bei Fotografen und Malern sehr beliebt, da sich bei ihrem Anblick besonders schöne Motive ergeben.

 

Die Fährboote legen von La Spezia und Levanto in regelmäßigen Intervallen ab. Auch von Dorf zu Dorf (Riomaggiore, Manarola, Vernazza, Monterosso al Mare) können Sie die Verbindung mit dem Fährboot wählen. Corniglia verfügt als einziges Dorf der Cinque Terre über keinen direkten Zugang zum Meer.

 

Besonders für Tagesausflüge von Genua, Sestri Levante und anderen Orten bietet sich das Fährboot an. Beachten Sie dabei aber im Sommer die zum Teil starke Sonneneinstrahlung auf dem Meer. Sie sollten immer eine Kopfbedeckung und Sonnencreme dabei haben. Eine windfeste Jacke kann ebenfalls nicht schaden.  

 

Weitere Informationen zu den Fähren finden Sie hier: http://www.navigazionegolfodeipoeti.it